Samsung-Premiere: MRAM-basiertes In-Memory-Computing

Als einem der ersten Hersteller ist es Samsung gelungen, In-Memory Computing mit MRAM-Speicher zu realisieren. Dies könnte zu leistungsfähigeren KI-Chips führen, aber auch neue Möglichkeiten für neuronale Netze eröffnen.

Quelle: Computerwoche
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …