„James Webb“-Teleskop – Hubble-Nachfolger ins Weltall gestartet

Das „James Webb“-Weltraumteleskop ist nach langer Verzögerung zu seiner Mission ins All gestartet. Das bislang größte und leistungsfähigste Teleskop der Raumfahrtgeschichte soll die Frühzeit des Universums erforschen – nur wenige hundert Millionen Jahre nach dem Urknall.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …