„Gäbe es Omikron nicht, könnte man sehr optimistisch sein“

Es ist das zweite Corona-Weihnachten und die Zahlen lassen ein wenig hoffen. Olaf Gersemann, Leiter der Wirtschaftsredaktion, erklärt im WELT-Gespräch, warum es gerade „besser aussieht als erwartet“ und wie es über Weihachten weitergehen könnte.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …