„In Bayern und Sachsen reicht auch 2G-plus nicht mehr“

Angesichts steigender Infektionen sind auch Kontaktbeschränkungen und die Absage von Großveranstaltungen wieder im Gespräch. Virologe Hendrik Streeck fordert regional unterschiedliche Maßnahmen. In Bayern und Sachsen – wo die Zahlen besonders hoch sind – würde selbst 2G-plus nicht mehr reichen.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …