Verbesserte Luftqualität führt zu starkem Rückgang bei Feinstaubopfern

Minus zehn Prozent in einem Jahr: Hauptsächlich durch die anhaltende Verbesserung der Luftqualität ist die Zahl der frühzeitigen Todesfälle durch Feinstaubbelastung in der EU zurückgegangen. Noch größere Rückgänge meldet die EU-Umweltagentur bei Opfern von Ozon und Stickstoffoxid.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …