„Wirklich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann“

Die Bestände von Dorsch und Hering in der westlichen Ostsee sind eingebrochen, die EU verbietet deshalb den Fang. Ein Meeresbiologe erklärt die katastrophale Lage – und wen eigentlich die Schuld trifft.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …