„Freunderlwirtschaft trifft es sehr gut“

„Das ist die größte Krise des Sebastian Kurz“, sagt WELT Chef-Reporterin Anna Schneider. Am Dienstag könne es zu einem erfolgreichen Misstrauensvotum gegen den österreichischen Kanzler kommen. Dennoch, „wenn es zu Neuwahlen käme, würde Kurz noch mal die Mehrheit holen“, so Schneider.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …