Kinder als Schutz vor Long-Covid impfen? Forscher bemängeln Datenlage

Kopfschmerzen und Schlafstörungen: Ob Kinder geimpft werden sollten, um langfristigen Corona-Folgen vorzubeugen, wird aktuell diskutiert. Mehrere Einzelstudien mit mehr als 19.000 Kindern zeigen, dass sie zwar erkranken, aber weniger lange als Erwachsene.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …