„Das ist ein klares Versagen, da drückt sich der Staat vor Entscheidungen“

„Ich finde, das ist ein absolutes No-Go“, sagt Dr. Lisa Federle. Solange Kinder nicht geimpft werden können, könne man sie nicht ausschließen. Zudem warnt die Tübinger Pandemiebeauftragte vor Angstpatienten: Mindestens 10 Prozent der Patienten, die nicht geimpft sind, seien keine Impfgegner.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …