Beim Ausstieg ins All muss er russisch sprechen

Der Deutsche Matthias Maurer fliegt bald zur ISS. Hier erzählt er von seiner Bewerbung von vor 13 Jahren, vom Unterwasser-Training im Raumanzug und erläutert, weshalb seine bevorzugte Rakete eine russische gewesen wäre.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …