Das Mammut starb zu früh, wohl an Hunger

Forscher haben den Stoßzahn eines Wollhaarmammuts analysiert und Erstaunliches herausgefunden. Das gewaltige Tier lebte 28 Jahre lang in Alaska. Bekannt ist jetzt, wann es seine Gruppe verließ – und was am Ende seines Lebens geschah.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …