Kleine Schritte für die Fitness, große fürs Gehirn

Die meisten Menschen hierzulande verbringen den Großteil ihres Lebens in Räumen. Dabei hat der Schritt nach draußen eine ungeahnte Wirkung auf das Gehirn. Für Forscher ist dabei nicht die Bewegung entscheidend. Was dann?

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …