Neandertaler als Künstler? – Frühmenschen hatten „ästhetisches Empfinden“

In der niedersächsischen Einhornhöhle haben Archäologen bei einer Grabung einen spektakulären Fund gemacht. Er ist ein weiterer Hinweis darauf, dass der Neandertaler schlauer war als lange gedacht. Schon vor 50.000 Jahren hatten Frühmenschen demnach einen Sinn für Ästhetik.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …