Warum die Erde mehr Wärme aufnimmt, als sie ins All abgibt

US-Forscher haben das Energiegleichgewicht der Erde untersucht: Unser Planet nimmt vermehrt mehr Wärme auf, als er abgibt. Das Ausmaß der Zunahme sei „beispiellos“. Für das Ungleichgewicht gibt es zwei Gründe – der Treibhauseffekt ist nur einer davon.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …