„Wichtig ist, dass eine ausreichend hohen Dosis eingenommen wird“

Migräne trifft mehr Frauen als Männer, ist aber bei Weitem keine „Frauenkrankheit“: Sechs Prozent der deutschen Männer haben sie. Dabei bleibt die Krankheit oft unentdeckt. Wieso das so ist, welche Medikamente helfen und warum Sport gut sein kann, erklärt ein Neurologe. (Video mit Transkript)

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …