Mann verwechselt Bärlauch mit Giftpflanze und stirbt

Viele zieht es in der Pandemie in die Natur, um Pilze und Kräuter zu suchen. Doch dort lauert auch Gefährliches, vielerorts gibt es häufiger Vergiftungen. Ein Mann in München ist zuletzt sogar gestorben. Er hielt eine Giftpflanze für Bärlauch.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …